Dienstag, 24. Juni 2014

Obendrüber und Untendrunter

Die alte Käseschachtel aus der Schulzeit 
fiel mir letzthin in die Hände
Im Zusammenhang mit meinem 
hole ich leere, alte, stabile Dosen von Bouillon, 
Schoggipulver, 
Instant-Saucen und Co.
mit verschiedenen Durchmessern
aus dem Bastelschrank, 
säge und schneide 3,4 cm breite Ringe,
verklebe sie mit Washi Tape,
steche eine ungerade Zahl Löcher 
in ungefähr gleichmässigem Abstand 
in die Ringe,
bespanne sie jeweils mittig mit Faden
 und verwebe das Ende gleich in der Mitte
*
Die Ringe finde ich praktischer als die Käseschachtel, 
weil das Gewebe von oben und von unten zugänglich ist - 
verknotete Endstücke beim Fadenwechsel 
können nach unten hängen
 und kommen beim weiterweben nicht in den Weg
*
Ringe aus stabilen PET-Flaschen 
täten ihren Dienst bestimmt auch,
doch wären wohl die Ränder der Löcher 
für die Kettfäden ohne abschleifen zu scharf 
und würden die Fäden vermutlich ausfransen,
 reissen lassen
*
Die Web-Ringe sind für web-angefressene 
web-infizierte Kinder, 
die die Web-Stube im Museum besuchen, 
gedacht
So kann auch mal ein kleines Werkstück,
das kaum mehr aus den Händen gelegt werden kann,
auf dem Heimweg noch fertig gewoben werden ...
*
 Es müssen ja nicht immer 
gestrickte oder gehäkelte Doilies sein
Falls eineR ein Velo-Rad 
mit ungerader Zahl Speichen zuviel hat,
nur immer her damit -
Mit den Ballenberg-Gästen bewoben, 
gäbe es bestimmt einen tollen Blickfang
 in der Web-Stube ab
☺☺☺
Die Web-Ringe schicke ich als kleinen Beitrag
zu Nina's Upcycling Dienstag
Herzliche Grüsse, Dana Craft

Kommentare:

  1. an das kann ich mich gar nicht erinnern aus meiner Schulzeit.könnte ich mit meinen Wiblis auch mal machen. Danke für die Inspiration!
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Weisst du was? Du gibst mir grad ne ganz tolle Idee!!! Ich bin immer auf der Suche nach einem Schuleinstieg ins neue Schulejahr. Am liebsten ein Gemeinschaftswerk. Und deine Ringe in einer Vielzahl, welche im Schulhausgang runterhängen.... das wäre sicher meeeeeega toll!
    Gan viele Kartonrollen und Dosen in unterschiedlichster Form sind Dank meiner liebsten (sammelwütigen) Stellenpartnerin auch vorhanden. Juppppppiiii, taaaaaaankä!
    LG, Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee, irgendwo habe ich auch noch 'ne Käseschachtel liegen...

    Liebe Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Dana,
    sei geherzt und komm gut durch einen wundervollen Sommer.
    Wunderbare Webringe sind das.
    Alles Liebe von Nina

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte ♥ ich freu mich sehr darüber ☺