Freitag, 27. Juni 2014

Nostalgische Gefühle ...

Heute ein paar Wäscheklammern mit Acrylfarbe überrollt 
Die Farb-Klämmerli sind die Preis-Markierungen
für den Flohmarkt hier im Dorf übermorgen 
(damit ich nicht alles einzeln anschreiben muss)
Ausmisten tut gut!
Ausmisten ist furchtbar zeitintensiv!
Platz schaffen, 
Dinge, 
die nicht mehr benutzt werden, 
loswerden,
weitergeben,
kann nicht schaden
- wenn es auch zuweilen etwas schmerzt... 
Die Puppen-Wiege hat mein Paps mal 
an einer Tombola gewonnen
und unsern Töchtern geschenkt
Mit dem alten Stubenwagen
habe ich schon als Kind gespielt
Matratzen und (Wende-)Bettwäsche
 habe ich vor über einem Jahrzehnt gezaubert 
Unsere Töchter haben vergleichsweise
wenig mit Puppen gespielt 
 - leider
(Zu meinem Leidwesen 
spielten sie sowieso,
wenn überhaupt,
 nur mit diesen Plastikpuppen, 
auch wenn ich ihnen noch so gerne 
wundervolle, beseelte Stoffpuppen
 anbieten wollte)
Dabei war ich damals 
so schön in Fahrt mit Puppen-Kleidchen nähen
Sie waren so gut wie 
meine ersten kreativen Projekte,
als ich die Nähmaschine von meinem Grosi erbte
Seinerzeit noch völlig ahnungslos,
was im www an tollen Ideen in Blogs 
und an kreativem Material, 
an Schnittmustern für Puppenkleider existiert, 
entwarf und zeichnete ich stundenlang
und nähte drauflos,
mit spärlichen Schulkenntnissen,
also ohne grosse, technische Fertigkeiten
Die Plastikpuppen kommen definitiv aus dem Haus!
Bei den Kleidchen bin ich mir noch nicht so sicher...
(wobei, wozu behalten, 
wenn keineR mehr da ist, 
dem oder der die Kleidung passt,
nicht wahr?)
Ich habe ja noch morgen Zeit, 
mich davon zu verabschieden...
falls nötig
Herzliche Grüsse,
Dana Craft

Kommentare:

  1. Oh das schaff ich auch so schlecht: Sachen mit Geschichten entsorgen... und dann erst noch meine (fremde Dinge kann ich spielend wegwerfen.... Wohnungsräumung bei meiner Mami vor dem Umzug war ein Kinderspiel :-) ). Die Bäbi (auch wenn aus Plastik... die Wiege vom Papi.... oh ich könnts nicht (wer weiss, obs nicht mal für Enkel..hihihi... oder so...hihihi....)
    Wünsche dir trotzdem ganz viel Mut und Entscheidungsfreude beim Entsorgen!
    LG, Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dana

    Eh, süsch bhautisch de eifach die härzige Chleidli. :)

    Ich wünsche Dir einen fröhlichen Freitag.
    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Dana,

    bei alten Dingen werden immer Erinnerungen wach, das ergeht mir auch oft so. Manches mag ich allerdings nicht hergeben...

    Die Idee mit den Preiswäscheklammern ist ja großartig. So weiß man gleich, woran man ist.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee mit den "Chlämmerli" ich bin ja eine die keine Probleme hat mit dem weg geben. Meine Mädels müssen ein bis zwei mal im Jahr da durch das ich ausmiste und die Sachen an die Börse kommen. Es ziehen ja immer wieder neue Sachen ein. Wobei ich muss schon sagen bei deinen Wiegen vom Papi hätte ich wahrscheinlich auch meine Mühe...
    Guten Flomi morgen.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte ♥ ich freu mich sehr darüber ☺