Donnerstag, 5. Dezember 2019

Nähprojektli

 Derzeit komme ich kaum zum Nähen - leider! 
Von familiären Flickarbeiten mal abgesehen, die nicht spektakulär genug sind, 
um sie hier zu erwähnen. 
Dennoch habe ich vor ein paar Wochen einen gekauften 
mit wenig Aufwand derart abgeändert,
so dass ich ihn als wasserdichten Rucksack benutzen kann.
Zum Schwimmen habe ich ihn noch nie benutzt, weder in der Aare, noch im Rhein. 
Auch wenn der "Wickelfisch" eigentlich dafür entwickelt wurde, 
Kleidung, Geldbeutel und Telefon während des Schwimmens trocken im Fluss zu transportieren.
Als wasserdichter Rucksack dient der "Wickelfisch" aber perfekt. 
Naja, wir hatten ja einige nasse Tage zum Testen letzthin...
Die Rucksackträger habe ich an die vorhandene Naht genäht, um die Schweissnaht nicht zu beschädigen. Weil der "Wickelfisch" oben recht breit ist, habe ich einen Brustgurt montiert, damit mir die Träger nicht von der Schulter rutschen. 
Ausserdem ist mein Fischrucksack geräumig und fasst auch mal einen Pulli oder kleine Einkäufe.
Ich mag Zweckentfremdungen ;-)
Herzliche Grüsse, Dana Craft

(unbezahlte)(Werbung durch Verlinkung)

Dienstag, 3. Dezember 2019

Perlen-Anhänger

 Dieses tolle Blechschild habe ich am Koffermarkt vom Lutherthaler Wiehnachtsmärt erstanden. 
Es gehörte zum Koffer vom Atelier Feenstaub, welcher viele wundervoll gestaltete Schilder beherbergte.
Zusammen mit meiner kleinen Perlen-Spielerei wurde es zum Geburtstagsgeschenk für meine liebe Schwägerin. Herzlichen Glückwunsch!
Wenn ich schon so dabei war, habe ich meinen eigenen Schlüsselanhänger mit Mini-Matrioschkas ergänzt.
Ich freue mich auf die adventliche Bastelzeit!
Herzliche Grüsse, Dana Craft

(Werbung durch Verlinkung)

Sonntag, 1. Dezember 2019

1. Advent

 Ein Licht für Dich!
 Den grössten Adventskranz habe ich auch dieses Jahr am Huttwiler Weihnachtsmarkt bestaunt. 
 Und das kleine Hexenhäuschen, von dem ich keine Ahnung habe, 
warum es da steht, oder wer es gestaltet.
Die Eindrücke waren natürlich auch dieses Jahr abends am Schönsten, im Lichtermeer.
Auch die lieben Gespräche mit Marktfrauen wie Frau Liebgewollt oder Frau Dabibag und Herzensdinge waren sehr schön.
Herzliche Grüsse in einen besinn-vollen Advent, Dana Craft

(Werbung durch Verlinkung)


Weihnachts - Dekoration mit Kindern

Meine Klasse hat demokratisch abgestimmt, 
dass wir für den Tannenbaum vor dem Schulhaus trockengefilzte Weihnachtskekse gestalten.
Diese Lebkuchenfiguren waren meine Tests vorab zuhause.
Vor dem Schulzimmer wurden Kränze mit ebensolchen Keksen aufgehängt. 
Als Grundgerüst für die beiden Kränze dienen ein selbstgemachter Hula Hopp Reifen 
und eine Rolle Plastikschläuche, die ich im Schulhaus-Keller gefunden habe. Um beim Farbschema rot und gold zu bleiben, hat die Klasse eine Rolle goldenes Packpapier um die Reifen gewickelt. Dann eine Lichterkette, damit der Kranz frühmorgens und spätnachmittags für adventliche Stimmung sorgen kann.
 
 Die "Woll-Kekse" haben wir einfach darunter gehängt.
Herzliche Grüsse, Dana Craft






Dienstag, 29. Oktober 2019

Bunte Sicherheit am Velo-Anhänger

Unsere Nachbarsfamilie wollte den langweiligen Sicherheitswimpel vom Fahrradanhänger aufgehübscht haben. Sehr gerne doch!
Die Hersteller-Werbung wird ab jetzt von einem Reflektor überdeckt, das Kind auf dem Velo ist aus selbstklebendem Reflektor-Material gestanzt. Schliesslich soll der Wimpel ja sichtbar sein.
"Team Nyffel" steht für unser Quartier, beziehungsweise für unsere lustige, tolle Nachbarschaft, 
die zum Beispiel am Slow up zusammen mit den Velos unterwegs ist. 
Der nächste gemeinsame Ausflug kann also kommen ;-)
Die Farben wurden natürlich von der Nachbars-Familie ausgesucht. Eine Rückseite hat sich zum Verstecken der Fäden vom Buchstaben-Annähen angeboten, auch wenn dadurch der Wimpel etwas steifer wird und nicht mehr im Wind flattert. 
Herzliche Grüsse, Dana Craft

(Werbung durch Verlinkung)

Sonntag, 27. Oktober 2019

Hundertfache Herzen

 Meine liebe Freundin schnürt ab und zu Bündel mit ihren Journaling-Karten und bindet traditionellerweise kleine, gestanzte Herzchen aus Blache daran. 
Nachschub war nötig, dem kam ich gerne nach. 
(Im Hintergrund leuchten erneute, aufbereitete Brockenhaus-Funde)
 
 Gestern konnte ich mich am Marktstand von ihr nicht beherrschen ...
Esthers liebgewollte Arbeiten sind zu allerliebst!
So bekam meine Fliegenpilz-Sammlung Zuwachs.
Schadet ja nicht, gäu?
Herzliche Grüsse, Dana Craft

(Werbung durch Verlinkung)

Dienstag, 17. September 2019

Rosen Kranz und Brocki-Funde

 Bei meinen NachbarInnen habe ich kürzlich einen solchen Rosen Kranz gekauft 
(und inzwischen verschenkt)
 Natürlich musste ich herausfinden, wie diese Papier-Rosen gemacht werden 
und habe es nach dieser Anleitung im www ausprobiert. 
(Es gibt mehrere Anleitungen im Netz).
Suchtpotenzial vorhanden!
 Meine Funde vom Streifzug im Brockenhaus (Trödelmarkt) von heute Morgen ...
 sahen eine Packung Butterbrot-Beutel und ein paar Stangen Heissleim später so aus:
 
 Die gekreideten Blech-Gefässe sind auch schon im Einsatz.
 Das eine passt bestens zu früheren Brocki-Funden,
 das andere reiht sich ein bei anderem blauem Geschirr mit Echeverien,
 teilweise geschenkt bekommen, 
teilweise ebenfalls aus dem Brocki. 
Die alte Schnörkel-Schuhmacher-Maschine, die zum Schuhe nähen leider nicht mehr zu gebrauchen ist, rostet schon zünftig vor sich hin, macht dazwischen aber trotzdem eine gute Figur. 
Dieser Anblick und das wunderbare Wetter erfreuen das Herz!
Herzliche Grüsse, Dana Craft


Dienstag, 9. Juli 2019

spiralflechten 2

 Meine gestern geflochtene Libelle fliegt nun im Wind. 
Etwas einsam zwar...
Aber ah, da sind ja noch andere Flechtereien...
 Der zweite Flechtstock gelang mir deutlich organischer geformt als der Erste hier.
Gefällt mir diesmal sehr gut!
 
Die Babyrassel mit geschälten, festeren Weiden, mit Griff aus gespaltener Weide,
 ist auch ganz nett geworden. 
Rechts diejenige vom Profi-Kursleiter, links meine mit etwas "anderer Form", 
die auch in Ordnung geht.
Ich bin aber hin und weg von der Libelle, 
hier noch ohne Weidenspiess, der sie auf der Wiese fliegen lässt.
Nach ihrem Vorbild ab Foto improvisiert, ich hoffe, sie verzeiht mir die Kopie zum Eigengebrauch.
Gefreut hat mich sehr, dass sich Tony darauf eingelassen hat, mir die Spiralflechterei zu zeigen!
Ich hoffe, ich kann noch weitere Erfahrungen damit sammeln.
Weide ist ein wunderbares Material, das gut riecht, wunderschön aussieht 
und in der Natur lange Stand hält. 
Eine wunderbare Ergänzung zum dem "Plastik-Material", mit dem ich sonst (auch gerne) arbeite.
 Übrigens fliegt die Libelle nun als Nachbarin der Schuhe von hier. Inzwischen blühen meine liebsten Hauswurzen im Schuh. Ausserdem hat eine vergessene Gurke doch noch gekeimt und wächst dort ebenfalls. Mal sehen, ob sich die beiden vertragen, die Platzverhältnisse sind etwas eng...
Herzliche Grüsse, Dana Craft