Sonntag, 25. August 2013

Kleine Retrospektive auf die letzten Wochen ...

Wie versprochen:
Die lieben Geschenke und Mitbringsel 
vom Bieler Koffermarkt auf Bild
(HAHAHA, 
da jammere ich über mangelnde Auswahl von Melamin Cups, 
finde endlich eine grosse Auswahl und kaufe ... nur einen...!
Aber ich weiss ja nun, wo die grosse Auswahl zu finden ist
falls ich noch mehr brauch')
☺☺☺
Schon seit einigen Wochen wehen ...  
... diese Wimpel hier ... 
... meiner Freundin ... 
... um die Nase 
Für die Stabilität von Boden und Deckel musste
meine alte Plexi-Mal-Unterlage herhalten 
Ét voilà!
Das gute Stück von vorn ... 
... von hinten ... 
... und von innen ...
Für die Fächer habe ich ein Wäschenetz
zweckentfremdet,
den Spiegel habe ich in Plane eingenäht und 
hinten mit Klett bestückt,
damit er notfalls ausgewechselt werden kann, 
falls er mal zu Bruch gehen sollte
Den Trage-Griff vom Beauty Case
habe ich übrigens mit Benzinschläuchen
aus dem Eisenwarenhandel verstärkt 
Schnittmuster selbst zusammengeschustert
Ein spannendes, 
erfrischendes Projekt zum nähen,
das ich aber nicht zwingend wiederholen werde
- es ist einfach so, 
dass ich viel lieber kleinere, 
handlichere Sachen nähe...
Zum SchuljahresAnfang durfte ich auch dieses Jahr
ein paar Hüllen für Bus-Abonnements-Karten nähen 
Es ist immer wieder schön, 
neue Kindergartenkinder, 
die ich bisher in der KiTa betreut habe,
für den neuen Lebensabschnitt 
mit meiner Näherei begleiten zu dürfen
☺ 
(da kennt frau den Geschmack des Kindes gut genug,
um ihm eine Freude mit dem Motiv zu machen)
Natürlich werden die üblichen,
klassischen Themen für Mädels, 
und für Jungs bestellt
(Mehr Beispiele werden folgen, 
momentan machen mir Experimente
den Jungs, die die Abo Hüllen bekommen, 
hoffentlich auch) 
Ausserdem sind in den letzten Wochen unterwegs 
viele Zaubersäckli entstanden,
dazu natürlich die entsprechende "Bettwäsche" 
Ein Gruppenbild der fertigen Zaubersäckli 
habe ich leider vergessen,
aber einen Ausschnitt vom Koffer in Biel 
kann ich bieten ... 
Das Tiger-Finkli Modell in Tief-Rot 
hat mir besonders gut gefallen
allerdings wurde es in Biel gleich adoptiert
Anfang Woche habe ich mich 
auf den Kindergeburtstag unserer Jüngsten vorbereitet
habe ich mir schon länger vorgemerkt
(Mit der Familie haben wir natürlich schon längst, 
am richtigen Geburtstag der Babuschka-Tochter,
Anfang August gefeiert, 
aber mit den Schulfreundinnen heute nachmittag) 
Weil Babuschka-Tochter eine leidenschaftliche Bastlerin ist,
wollte ich einen Bastel-Teil in das Kinderfestli einbauen
(Das Wetter war sowieso dementsprechend einladend)
Die Pippi-Tochter hat seit Wochen 
eine Schatzsuche für die Schwester 
bis ins Detail liebevoll vorbereitet
Der Schatz bestand zum Teil 
aus Haarspangen und Haargummis ...
(welches neunjährige Mädchen 
hat schon keine Verwendung für sowas?)
... die natürlich gleich ein neues Zuhause brauchten 
Die Mädels liessen sich von bunten Papieren von hier
und von schönen Washi Tapes von hier, logo,
inspirieren und bastelten eifrig drauflos
Die langweiligen Frisör-Clips wurden verschönert
und sehen jetzt doch recht flippig aus, nicht wahr? 
Dann kam noch die Runde mit dem Nagellack,
wobei mehr Fingernägel als Haarclips damit verziert wurden ...
Aber Spass hat's gemacht, 
und der Babuschka-Tochter ein glückliches Lächeln 
auf's Gesicht gezaubert
(Mutterherz, was willst du mehr?)
Danke sehr für die tolle Idee, liebe Petra Paulina!
*
Der nächste Koffermarkt steht ja auch schon vor der Tür:
darf ich am nächsten Samstag teilnehmen
(in Winterthur nicht, aber der Koffermarkt 
dort findet ebenfalls am 31.8.13 statt)
Da kommt noch ein bisschen Zweisamkeit 
mit Pfaffinchen auf mich zu diese Woche 
(sofern dies mein Einsatzplan im Museum zulässt, 
die Arbeit dort macht mir sehr Spass, 
aber sie beschlagnahmt sehr viel meiner Näh-Zeit ...
meine spärliche Präsenz in der Blogwelt 
in den letzten Wochen entspringt dem selben Grund)
Ausserdem sind wieder ein paar 
neue Koffermärkte in Olten, Bern, Uebeschi und Interlaken
 angezeigt worden,
Info-Links findest du wie immer 
in der MarktKalenderListe in der linken Spalte 
☺ 
Ganz besonders freue ich mich 
auf den 2. Koffermarkt auf der Hapimag Terrasse 
in Interlaken am 12.10.13,
wiederum organisiert von der zauberhaften Sigi Unica
Der Hapimag Koffermarkt war für mich 
einer der schönsten, den ich bisher erlebt habe -
unter freiem Himmel, aber wettergeschützt,
klein aber fein und gemütlich, 
mit Restaurant-Tischen zwischen den Koffern
und das Beste: Mit meiner ♥Familie♥
Es hat soviel ich weiss, noch wenige freie Plätze,
anmelden kannst du dich hier
Ich würd mich freuen, 
dich in Oberdiessbach oder in Interlaken zu treffen
Herzlichst, Dana Craft

Kommentare:

  1. Liebe Dana
    ist ja witzig mit Oberdiessbach, mein Gotti wohnt grad eine Gemeinde neben dran:-) Nur liegt Herbligen auch nicht wirklich am Weg...
    Tolle Bilder die Du mit uns teilst.
    G
    Schöne Sunntig
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Prosit! Dieser Sirup kann man wohl mit Sekt trinken! ;-)

    Wouhaouuu!!!
    Deine Beauty Case ist super toll, es werden viele Frauen neidig. Hahahah

    Danke auch für die tolle Idee mit der Milgugge!
    Vielleicht machen wir etwas für Weihnachten mit Teelichtli!

    Ganz liebi Grüssli
    Sonia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Dana,
    ich sitze hier und freue mich gerade ganz,ganz gewaltig ;o), wie schön, dass ich euch inspirieren konnte und durfte ;o)!Sind die Milchtüten alle schön geworden ;o)!!!!Meinen allerherzlichsten Dank für´s zeigen ;o)!Einen wundervollen Rest-Sonntag und die liebsten Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Dana
    Du warst ja superfleissig. Das Beauty-Case ist genial. Aber ich verstehe gut, dass du das nicht so bald wiederholen möchtest. War sicher sehr kniffelig zum Nähen. Die Milchtüten-Idee ist ja auch super umgesetzt. Da hatten die Mädels sicher viel Spass.
    Liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte ♥ ich freu mich sehr darüber ☺