Donnerstag, 11. April 2013

Such und zähl mal

Anfang Jahr war mir schnell klar, 
dass heuer viele Veränderungen auf mich warten werden
...
Also gewöhne ich mich grade an unser neustes 
"Familienmitglied" oben rechts
...
("oben links" habe ich gemäss Erzählungen meiner ♥Eltern♥
vor gefühlten hundert Jahren
mit Vorliebe zu-äusserst auf Brückengeländern deponiert
- in der Hoffnung, dass sie in den Bach fällt ...
☺ 
oder eine soll mal nach einigen Monaten "spurlosen Verschwindens"
in Nachbars Garten ausgegraben worden sein ...
Veränderungen sind doch das einzige Konstante im Leben, 
nicht wahr?
An diesem Wochenende öffnet das 
wieder seine Tore für den Sommer.
In den nächsten Tagen habe ich meinen ersten Einsatz hier an der Kasse.
Ich freue mich sehr darauf, 
viel ♥Englisch♥ plappern zu können,
in meiner neuen, zusätzlichen Teilzeitarbeit,
über die ich bestimmt noch berichten werde.
*
Am selben Ort haben wir heut' ein bisschen
beim Schulprojekt der Pippi-Tochter mitgeholfen:
Frösche beim Froschzaun einsammeln, 
um sie vor Menschen Autos zu schützen
ääääääääh, Frösche, meine ich: 
Eigentlich ist es ja ein Schulferienprojekt geworden,
weil sich der Frühling derart verspätet ...
Beim kleinen See im Naturschutzgebiet im Museum 
hüpfen und laichen sie nun frei
Und hier dein Suchbild:
Wie viele Tiere zählst du?  
Dieses Wunder durften wir heute auch erleben:
2♥ von 4♥ sind nach einem halben Jahr wieder erwacht.
Die andern beiden tauchen, so Göttin will, 
hoffentlich auch bald auf
Nun hoffe ich noch auf ein bisschen Wunder,
damit ich für den Koffermarkt in Dübendorf 
diesen Samstag fit genug bin.
Meine Teilnahme steht nämlich grad auf wackligem Fuss ...
Ein Besuch dort lohnt sich aber ganz bestimmt!
So oder so
Herzliche Grüsse, Dana

Kommentare:

  1. Cool im Ballenberg arbeiten. Das hätte ich auch gerne gemacht. Oft denke ich an die vielen Besuche zurück... Unvergessen die jungen Säuli, die einfach unterm Zaun durch sind. ;-) Das feine Brot die Würste... Vielleicht kommen wir dieses Jahr mal mit den Kids. Dann hoffe ich doch bei Dir das Billett zu kaufen!
    Viel Vergnügen in Dübendorf. Ich kann leider nicht vorbeikommen. Wir fahren am Sonntag ab in die Ferien...
    Äs liebs Grüessli us em Underland. Ramona

    AntwortenLöschen
  2. Das Brillenproblem habe ich zum Glück noch nicht ... aber ich denke, daß es vor mir wohl auch nicht halt machen wird!
    Und Du arbeitest jetzt in dem Freilichtmuseum. Schön. Hoffentlich gefällt es Dir dort und die Besucher sind nicht so nervtötend...
    Solche Froschaktion kann ich hier wohl auch bald machen, denn gestern abend habe ich auch schon welche über die Straße laufen sehen!
    Und schön, daß Deine Schildkröten wieder erwacht sind, nach dem Winter!!! Da hätte ich auch immer ein wenig Angst.
    Ganz liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  3. Ich kränkle auch seit Tagen vor mich hin und habe ClownWE, blöd.
    Ich wünsche dir alles Gute und vor allem viel Spass bei deiner neuen Tätigkeit.
    Liebe Grüsse
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe zum 12.Geburi meine 1.Brille bekommen:-(( und da es damals noch keinen Fiehlmann gab war die so s..teuer das es dann nicht mehr gross etwas zum Geburi gab:-((((
    Seit gut 12 Jahren trage Kontaktlinsen und ab und zu mal Brille, die heute zum Glück wie ein Schmuckstück getragen werden kann.
    Ich hoffe Doch sehr das Du morgen in Dübendorf anzu treffen bist...
    Liebs Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. wow - das sind aber viiiiiieli veränderigä :-)
    vor allem für din teilziitjob - tönt richtig spannend !!! wünsch ich dir dänn allllllllllles guäti!

    freu mich uf morn am koffermärt!
    saskia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Dana

    Das sind doch schöne Veränderungen :O)
    Mit Brille sieht Frau doch viel Seriöser aus :O) geht mir auf jeden Fall so und Brillen sind im Moment sowiso in also schwimmst Du auch auf der Modewelle mit ;O)

    Ich beneide Dich um deinen neuen Job. Der macht sicher so viel Spass und die vielen Leute die man da Jeden Tag sieht, so schön.

    Für den Sa. Wünsch ich Dir ganz viel Spass und ganz viele Liebe Kundschaft. Ich kann leider nicht vorbei schauen da ich in Zürich Seebach am Koffermarkt bin.
    Nur ruhig Blut und viel Tee trinken dann kommt das mit der Gesundheit schon!

    Liebe Grüsse
    Karima

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Dana
    Das sind ja tolle Neuigkeiten. Im Ballenberg arbeiten. Ein Traum. Dann werden wir uns sicher im Sommer dort sehen, denn mein Liebster und ich haben beide einen Kurs gebucht.
    (Allerdings hab ich für meinen noch keine Bestätigung. Hoffentlich klappts noch). Was dein neues Familienmitglied angeht, bin ich überzeugt, dass ihr euch bald anfreunden werdet. Sie sieht sehr schick aus. Nun wünsch ich dir gute Gesundheit, auf dass du ganz viel schöne Erlebnisse am Koffermarkt haben wirst.
    Ganz liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen
  8. Ach du Liebe, tröste dich, bei mir ist es schon lange soweit und irgendwann trifft es Jede(n), das Brillenproblem, so ganz habe ich mich auch nach 7 Jahren noch nicht damit angefreundet aber was soll ich machen? Lästig ist gar kein Ausdruck aber scharf sehen ist wichtiger .... nun hoffe ich, dass eure Schildis doch noch zum Vorschein kommen und wünsche dir alles Liebe, vor allem für den Koffermarkt, herzliche Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Dana,
    ich wünsche dir von Herzen, dass du am Koffermarkt teilnehmen kannst und gratuliere dir herzlich, zu deinem supercoolen, neuen Teilzeitjob!!!!Und ich drücke ganz,ganz fest die Daumen, dass die anderen beiden Schildis auch bald auftauchen ;o)!Die liebsten Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte ♥ ich freu mich sehr darüber ☺