Donnerstag, 26. April 2012

Hier ganz normales Alltags-Chaos ...

"Juppi, ein paar Gurken und ein Butternuss-Kürbis sind gewachsen!"
"Mama, macht man daraus Erdnussbutter?"
Unter anderem haben wir heute gepackt. Die Töchter werden das Wochenende mit andern Kindern (und 2 Erwachsenen) in der Skihütte oben auf dem Berg verbringen. 
Freitag bis Sonntag Abend werden die Kinder Anarchie pur pflegen (weder Zähne putzen, noch sich waschen, noch Wäsche wechseln - einfach nur Spiel und Spass ☺) 
Die Pippi-Tochter war letztes Jahr schon mal dabei (wir konnten den Spass an ihr riechen, als sie damals heim kam ☺), die Babuschka-Tochter geht zum ersten Mal mit 
 Für den Auf- und Abstieg zur Hütte habe ich den Mädchen noch kurz ein Notfalltäschli genäht und mit Pflästerli, Blasenpflaster und "Zaubertäfeli" gefüllt. 
(Zaubertäfeli sind Traubenzucker, die wir seit jeher beim Wandern dabei haben)
(Eigenes Schnittmuster wie ein ganz einfaches Portemonnaie)
*
Mein Liebster und ich haben also dieses Wochenende sturmfrei ...
Grossartig!
Das kommt ja so gut wie gar nicht vor ...
*
Ironischerweise habe ich am Freitag Abend und den ganzen Sonntag berufliche Verpflichtungen
(kommt ja nur an 2 Wochenenden im Jahr vor)
Ausgerechnet!
*
Ausserdem findet an diesem Wochenende die Abschlussausstellung der Bildungsgänge Filz und Schmieden im Ballenberg Kurszentrum statt, die ich natürlich nicht verpassen möchte!
Wer von euch geht dort auch am Samstag hin?
Herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende, Dana


Kommentare:

  1. Liebe Dana,
    ich wünsche deinen Mädels ne´RIESEN Menge Spaß, hört sich auf jeden Fall danach an ;o)!Und euch, sofern Zeit vorhanden ist eine supertolle, sturmfreie Bude ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. Heaven, kannste da gar nicht irgendwie Ersatz fuer Deine berufliche Verpflichtung motivieren????

    Tauschgeschaefte aller 'Preislagen' (ausser Ehemann ;-) !) kaemen mir da aber sicher genuegend in den Sinn!

    Viel Glueck (und ich halt' die Daumen), viel Spass und liebe Gruesse,

    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Dana,

    solche Ausflüge sind für Kinder immer ein Erlebnis. Da ist Waschen nicht so wichtig.

    Mein Großer ist vor Jahren mit seinen Handballer im Wochenendcamp gewesen. Es war heiß und erfreulicherweise ein See in der Nähe. Denn Duschen fiel aus.

    Fröhliche Wochenendgrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Dana,

    grummel, bei Deinen Bilder kommt mir doch glatt wieder in den Sinn was ich noch hätte machen wollen... ich glaube hier gibts auch in diesem jahr keine sonnenblumen und kürbisse... wieder die aussaat vergessen. älle jahre wieder ;-)

    liäbi grüässli

    claudia

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie war ist in Ballenberg. Irgendwie sind hier in der Nähe nicht viele schöne Kurse angeboten. Ich finde das so schade. Gerne würde ich mal tolle Sachen mitmachen, aber leider ist es immer soooo weit weg!!!
    Ich wünsche Euren Mädels ganz viel Freude ( Was habe ich damals meine PFadi-Lager geliebt - um dann hinterher die Dreckränder aus der Badewanne zu putzen, als ich wieder Zuhause war : ) )-> Euch noch ein schönes Kinderfreies Wochenende

    AntwortenLöschen
  6. Wir haben letztes Jahr mein Firmgottämeitli im Pfadilager besucht...da kamen teilweise ganz interessante Gerüche aus den Zelten...
    Aber solange alle Spass haben!
    Hab mich wieder mal überreden lassen 2 Kindsgitäschli aus Blache zu machen, ehrlich ich bewundere dich wie du mit dem Material zurechtkommst. Ich bin da immer ein bisschen am Fluchen...aber wenn das Nichteli sooo lieb fragt und schon eine Zeichnung gemacht hat wie es denn aussehen soll?
    Liebe Grüsse
    Chillibean

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte ♥ ich freu mich sehr darüber ☺