Dienstag, 6. Dezember 2011

Samichlaus im Arbeitsalltag


Mein liebstes Bilderbuch zum Nikolaustag ist derzeit "Ein Geschenk vom Nikolaus" von Dorothea Lachner und Maja Dusikova. Genau diese schöne ♥ Geschichte hab ich heute erzählt bekommen... (Richtig, ich habe heut' zwar in der KiTa gearbeitet, aber ich musste mal nicht selber erzählen, sondern durfte zuhören und von Herzen geniessen ☺)

Dieser kleine, freche Kerl ist heute morgen noch kurz von der Nähmaschine gehüpft. Ich brauchte ihn als meine Begleitung beim Vers, den ich heute morgen aufgeschrieben habe ☺
Hier eine knappe, freie Übersetzung für meine der schweizer Mundart nicht kundigen LeserInnen (winke winke an Svanvithe ☺)
Ein Grittibänz ist traditionellerweise ein Männchen aus süssem Hefeteig (nicht aus einem Restenstück Fensterleder wie meiner oben ☺)
"Der Grittibänz im Ofen hat nur dummes Zeug im Sinn.
Er springt auf und sagt sich "So", macht die Türe auf und geht davon.
Er geht in der Küche umher und schmeisst ein paar Tassen an die Wand.
Dann scherbelt noch ein Glas, weil er so hüpft wie ein Hase.
Bei so einem Grittibänzentanz, bleibt kein einziger Teller ganz.
Bevor der Schlawiner alles kaputt macht, wird's Zeit, dass man es ihm endlich sagt:
"Wenn's weiterhin wegen dir so kracht, so essen wir dich gleich zum Abendbrot!"

Herzliche Grüsse, Dana

Kommentare:

  1. Liebe Dana
    Vielen Dank für deine lieben Worte. Ja, ja in das schöne Geschäft von Käthi mach ich jedesmal einen Abstecher. Aber gegen sie bin ich natürlich eine blutige Anfängerin. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister;).
    Mmmhhh, dini Grittibänze oder Grättimänner (bei uns)sehen aber gluschtig aus. Und der aus Fensterleder ist ja der absolute Hit. Ich wünsche dir eine ganz gemütliche Adventszeit.
    Liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. danggä für dr buächtipp! die kinder genossen die geschichte sicherlich in vollen zügen! grüässli claudia

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte ♥ ich freu mich sehr darüber ☺