Montag, 30. Mai 2011

Schön wars in Wittnau!








Dieses Zaubersäckli, in dem Herr Schneemann wohnt, kam mit zu der lieben Beby-Piri am Mega-Samstag. Die Auslage am HandwerkerInnen-Markt in Wittnau war wirklich sehenswert. Ganz zu schweigen von den lieben Gesichtern hinter und vor den bunten Ständen ☺ ♥: Beby-Piri und ihre Familie, Allerleirauh, Simone Prachmais, Zizi Strickenundmehr, Karin Kiltdesign, Cornelia Glasgrün, Rebekka Nordlys, Christine Marmaus, Isa mit ihren zauberhaften Glasperlen und Filzfiguren, Verena FredDie mit ihren Ledertaschen, Ann mit ihren Töpferwaren, Babs mit ihrem Silber, Pius mit seinen bunten Kleidern, Doris mit ihren Servietten, Alice mit ihren Felltierchen...

Rita Spinnwebstube und Ida GartenKeramik habe ich leider verpasst. Aber es war schön, viele Gesichter hinter den Blogs kennenzulernen ☺♥ (Mehr Fotos vom Markt sind teilweise auf den einzelnen Blogs oben oder auf http://www.fricktal24.ch/Wittnau.wittnau.0.html?&cHash=f9cfad474bbadbf0f8809800c38f86f5&tx_ttnews[tt_news]=35587zu finden)

Diese hübschen Karten habe ich von Beby-Piri heimnehmen dürfen. Trotz der vielen tollen Auswahl, bin ich kaum zum "gänggele" gekommen... Da in Wittnau und Umgebung einige meiner Verwandten und SchulkollegInnen wohnen, konnte ich auch neben dem Markt das eine oder andre nette Schwätzchen halten. Unsere Töchter amüsierten sich prächtig mit den Kindern meiner Cousine. Schon bald mussten wir aber nach Hause (den Geburtstag meines Liebsten vorbereiten), und meine Kinder hatten leider nicht die Geduld, mich von den Marktfrauen verabschieden zu lassen... also winke winke auf diesem Weg ☺
Dies ist mein zaghafter "wieder-Anfreundungsversuch" mit meinem Maschinchen. Die Nähte sind mir ziemlich gerade und zufriedenstellend gelungen. Achtung Aufträge, ich bin wieder da! Die Pixi Buch Tasche macht sich morgen auf den Weg zu einem Geburtstagskind.

Wir nutzen unseren Gemüsegarten neuerdings so. Mein Liebster hat in den letzten Wochen ein neues Gehege samt Blockhaus für die Schildkröten gebaut. Der mächtige, alte Buchsbaum im Vordergrund, unter dem die Schildkröten bisher wohnen mussten, ist zu giftig für unsere Tiere und wirft zu viel Schatten. Den Buchs wollten wir deswegen aber nicht fällen lassen, darum sind nun die Schildis in ein grösseres, sonnigeres Daheim umgezogen.


Statt dass ich wie bisher im Garten Unkraut aussteche und es im alten Gehege unter dem Buchs wieder als Futterpflanze einsetze, können die vier nun direkt im Klee und Löwenzahn "weiden". Und für Salat, Erdbeeren, Kürbis, Himbeeren u.ä. hat es neben dem Gehege immer noch reichlich Platz... ☺

Übrigens sind Susy und Angus inzwischen dicke Freunde. Von wilden Flitterwochen kann aber keine Rede sein, die werden wohl erst beginnen, wenn Susy ihre Eier abgelegt hat... Ich bin schon zünftig nervös, der Brutkasten ist bereit, aber Susy offenbar noch nicht ☺ Herzliche Grüsse, Dana

Kommentare:

  1. Ich fand es Schade, dass wir keine Zeit mehr hatten uns zu unterhalten. Aber das Bloggerland Schweiz ist ja klein, man trifft sich sicher einmal wieder.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Dana, ein mega toller Post, mit so vielen Link Klick, einfach super gemacht. Ich komme im momentan nur kurz an den Compi und lese das Wochenende nach... bald aber kann ich Hr. Schneemann auch zeigen, nochmals danke, danke, danke und es freut mich, das deine Nähmaschine nach dir tanzt. Bin gerade am tot reite Erdbeeren verarbeiten ... herzlich beby

    AntwortenLöschen
  3. Liebi Dana!
    Auch ich habe mich sehr über unser Kennenlernen gefreut! Dein Blog habe ich gleich in meinem Feed-Reader eingefügt!
    In mein Blog kann man sich leider nicht als regelmässiger Leser eintragen! Deshalb hast du auch nix gefunden *g*
    Deine Mail-Adresse habe ich leider auch nicht mehr ... Am Sonntagabend hat sich mein Läppi ohne Vorankündigung verabschiedet ...

    Ich freue mich nun, in deinem Blog weiterzustöbern!

    Liebi Grüess - ZiZi

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte ♥ ich freu mich sehr darüber ☺