Dienstag, 15. März 2011

Ein bisschen heile(re) Welt...


Dieses zauberhafte Wesen von Frau Filz-Hand-Art heisst Rosella, wohnt bei unserer jüngeren Tochter und brauchte endlich ein neues Zuhause.
Guten Morgen ☺
Rosella schläft nun in einer Blüte und deckt sich mit einer Blattdecke zu.
Ihren Schmusekäfer hat Rosella immer bei sich.
Mit den Schmetterlingen, den Käfern und den Insekten ist Rosella befreundet. Sie sind gern in ihrer Nähe.
Und das Zaubersäckchen mit Rosella ist nun ständig in der Nähe unserer Jüngsten ☺
Die genial-einfache Anleitung für etwas grössere Zaubersäckchen aus der Werkstatt von Frau Hella K ging problemlos und zügig von den Stricknadeln. Die Blütenblätter habe ich nach dem Vorbild von Frau Beby-Piri (meine immerwährende Inspiration ☺) gehäkelt.
Zaubersäckchen haben Sucht-Potential... ☺
Herzliche Grüsse,
Dana

Kommentare:

  1. Toll einfach klasse, die Idee mit dem Zaubersäckchen-Blütensäckchen!
    Und eine kleine Figur von Vilma wohnt auch bei uns. Es ist aber ein Zwerg, der mir auch viel Freude bereitet : )
    Ganz liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Daniela,
    einfach nur märchenhaft zauberhaft, herzlichen Dank für die Bilder!Ganz viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  3. Oh, so ein süsses Zauber-Blüten-Säckchen. So zart! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Daniela,
    einfach toll die Idee mit dem Blütenzaubersäckchen!!!
    Menk und Rosella sind heute Nacht endlich in die Zaubersäckchengalerie eingezogen ;-)
    Schau mal auf meiner Seite.
    Hab ganz lieben Dank und weiter so viel Freude bei allem, was du tust ;-)
    Einen schönen Sonntag!
    Herzlichst
    tüftelchen

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte ♥ ich freu mich sehr darüber ☺