Montag, 21. März 2011

Ausgestellt und ge-outet...

☺Ich habe mich also als Dana Craft ge-outet ☺: Die Gewerbeausstellung in unserem 550 Seelen Dorf ist Vergangenheit. Ich habe mir am Samstag Morgen zwischen allerlei Gewerbeleuten ein Plätzchen gesucht, den (mager bestückten) Präsentiertisch und einen kleinen Arbeitsplatz eingerichtet. Ich hatte mir gedacht, dass ich sowieso in der Nähe meiner Täschchen bleiben würde und dass ich mir geradesogut etwas zu tun beschaffen könnte. Also schnitt ich ein paar Frühlingsblümchen zu, die ich bald auf ÖV Abo Hüllen und ähnliches nähen werde. Ab und zu mit einem Kind auf dem Schoss, das auch mal Blümchen schnippeln oder die Lochstanzer ausprobieren wollte... Gemütlich war's! Kein Wunder bei diesen hübschen hölzernen Nachbarn, nicht wahr?

Ein kleines, schrill-buntes Firmenschild habe ich mir zu diesem Anlass auch endlich genäht (bitte entschuldigt das schlechte Foto):

Das kleine Blumenkörbchen hat als Behälter für Süsses viel Beachtung gefunden ☺
Ich denke, Blümchen in der Art machen sich wunderbar als Osterkörbchen...
Herzliche Grüsse und einen guten Wochenanfang allerseits, Dana

Kommentare:

  1. ...irgendwie hört sich das nach einem tollen Tag und Gemütlichkeit an ;o)!Ich finde die Blumenkörbchen supersüß!Einen tollen Start in die Woche und die liebsten Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  2. dein neu erschaffender Arbeitsplatz sieht hell und freundlich aus :-), dein Firmenschild möchte ich dann schon noch besser gepostet sehen, da gilt keine Entschuldigug und die Blumenkörbchen sehen definitiv nach Frühling aus, toll ! Liebe Grüsse aus der Waschküche, Piri

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte ♥ ich freu mich sehr darüber ☺