Freitag, 28. Januar 2011

Wimpelfieber


Die Wimpelgirlande ist zwar noch in Arbeit...
Aber ich freu mich so drüber, da dachte ich, ich zeig dir mal den Zwischenstand von beiden Seiten :-)

Welch Spass, die Wimpel zu nähen!
Wem der Hirsch auf dem gelben Wimpel bekannt vorkommt: Richtig, das ist der von Frau Prachmais, die die Wimpelkette als Tauschangebot für ein paar wunderschöne Libellen-Stickis bekommen soll. Puh, was näht Frau für eine Näh-Profi :-) ? Ich kann ja kaum mit einem Täschchen aufwarten, wo sie doch selber so viele wunderschöne im Angebot hat :-))))))) Also habe ich an den Hinterhof gedacht, der die Keramik- und die Bilderwerkstatt mit ihrer Nähwerkstatt verbindet. Oder Simone hängt die Wimpel daheim vor dem Haus auf. Das Blachenmaterial bietet sich ja wunderbar für draussen an, wetterfest und lichtecht, wie's ist...

Dann haben wir soeben ein Wundertüten-Paket aus dem Fricktal bekommen. Meine Mama hat wieder gestrickt, diesmal eine Mütze für meinen Liebsten und die versprochenen Pulswärmer für die ältere Tochter. "Miggy" durfte natürlich nicht fehlen (winke winke an Frau Spinnwebstube :-)). Die jüngere Tochter war sehr traurig, weil sie keines hatte, Oma und Opa hatten zum Glück ein voriges von diesen Kult-Sparschweinchen...
Herzliche Grüsse,
Dana


Kommentare:

  1. Liebe Dana,
    Wimpelketten sind einfach weltklasse ;o), ich kann gut verstehen, das aufhören da schwer fällt ;o)!Einen wundervollen Start ins Wochenende und alles Liebe,Petra♥

    AntwortenLöschen
  2. deine Blachen Wimpelkette sieht sehr toll aus und was das Schwein betrifft.... ich habe da eine Bildungslücke....

    AntwortenLöschen
  3. Ich war heute extra in der Migro....
    die gute Dame an der Kasse lächelte mich etwas verdutzt an und meinte nur das war letzte Woche..............
    aber vielleicht komme ich irgendwie doch noch zu so einem süsses Schweinchen.....

    Ganz liebe Grüsse ins Oberland vom nebligen Aargau
    Rita

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte ♥ ich freu mich sehr darüber ☺