Samstag, 16. Oktober 2010

Wieder da...


... wir waren ja nur ein paar Tage weg. Hier also ein kleiner Wochenrückblick :-)
Letztes Wochenende hat ein weiterer meiner Brüder seinen eigenen Langbogen im Kurszentrum Ballenberg gebaut.Wir hatten ihn gern zu Gast, wir wohnen ja so nah beim Freilichtmuseum. Seinen Bogen hat er gebeizt und mit Schlangenleder den Griff gestaltet (Nein, er hat keine seiner eigenen Schlangen verarbeitet, das Leder ist gekauft)

Here again... we were only a few days away. So here is a small review of the week :-)
Last weekend another one of my brothers built his own longbow at the Ballenberg Academy. We liked to have him staying over night, as we live this close to the swiss open air museum. He stained his bow and covered the handle with snake leather. (No, he didn't use one of his own snakes, the leather is bought)
Das habe ich für eine Freundin noch kurz vor der Arbeit am Dienstag gemacht.
Am Abend dann nochmals sehr spontanen Besuch von meinem Paten"kind", um das hier von seinem Pfadfinder-Projekt zu schneiden und zu publizieren

This one I made for a friend quickly before going to work on Tuesday.
In the evening then again a very spontaneous visitor: my godson. He cut and published this here for his scout-project.
Am Mittwoch reisten unsere Töchter und ich zu meiner Familie ins Fricktal, um meinem Paps zum 65igsten Geburtstag und zur Pension zu gratulieren. Unsere Älteste bastelte mit Papier, Kreide, Laminierfolie, Schnur und seidenen Herbstblättern eine Girlande für das baldige Fest für ihren Grossvater.
On Wednesday our daughters and me travelled to my family, to congratulate to my dads 65th birthday and to his pension. For the party for her granddad, our older daughter made a garland with paper, crayons, laminating foil, cord and silken autumn leaves.
Am Donnerstag vor 10 Jahren kreuzten sich unsere Wege zum ersten Mal. Mein Liebster fand damals meine Schuhe samt roter Edelweiss-Socken einfach nur schrecklich. Offenbar hat der Rest von mir einen besseren Eindruck hinterlassen :-)
****
On Thursday ten years ago, our ways crossed for the first time. My Lover then found my shoes and red edelweiss-socks just awful. Obviously the rest of me left a better impression
:-)
Da meine Familie in der Nähe der deutschen Grenze lebt, durfte ich am Freitag "drüben" beim Discounter ein paar bunte Microfasertücher für Weihnachtsgeschenke erbeuten (siehe hier, meine Tücher sind nicht soooo flauschig, aber es funktioniert trotzdem).
Because my family lives near the border to Germany I could gather a few coloured microfibre cloths for making christmas presents "over there" at the discounters on Friday (look here, my cloths are not that fluffy, but they work anyway).

Kommentare:

  1. Herzlich Willkommen zurück, du Liebe!Das hört sich nach ereignisreichen, wunderschönen Tagen an ;o)!Die Girlandenidee deiner Tochter ist eine supersüße Idee!Einen wundervollen Restabend und viele, liebe Grüße, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  2. da hattest du aber strenge Tage und schön haben deine Kinder gearbeitet, herzlich beby

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte ♥ ich freu mich sehr darüber ☺