Freitag, 29. Oktober 2010

Hinaus in die weite Welt...


Da geht sie los, Ursina Bär. Sie macht sich heute schon auf den Weg nach Wölflinswil zum Herbstmarkt, sagt sie.

Die neue Handtasche wird sie dort mit schönen Dingen füllen, hofft sie.
Unterwegs trifft sie allerlei Leute...

Zum Beispiel diesen netten Burschen vom Stamm der Lakota.


Er holt sie sogar mit dem Kanu über den See.

Er teilt mit ihr den selbstgefangenen Fisch.

Mmmmmhhh, lecker! Die Stärkung tut gut!

Sie darf sogar noch einen Fisch mit auf den Weg nehmen...

Auf Wiedersehn, besuche mich doch wieder einmal...


Die Spielwelt haben wir für unsere ältere Tochter vor etwa 7 Jahren gemacht. Mein Liebster hat das Kanu geschnitzt und das Dreibein geschweisst. Puppe und Pferdchen sind gekauft - ich habe mich bisher noch nicht ans Puppenselbermachen gewagt...

Kommentare:

  1. Jöööööö ! Nicht nur dein Bär, nein auch die oder vor allem die Indianer Geschichte ist allerliebst, herzlich beby, freu mich, wenn du kommst....

    AntwortenLöschen
  2. Schöööön!
    Da fällt mir gerade ein: Das wäre doch auch mal eine nette Idee, um eines unserer Poppi-Bücher auf ganz andere Art zu "illustrieren". Ich werde dich im Hinterkopf behalten, und wenn sich mal die Gelegenheit ergeben sollte, dann können wir ja mal drüber reden . . . Wärst du interessiert, Poppi-Buch-Autorin zu werden? Eine tolle Idee für die ganz Kleinen, oder nicht? Vielleicht hinten mit einer Anleitung, um die "Hauptdarsteller" nachzuarbeiten . . .
    Tja, Ideen gibt es viele. Das Schwierigste ist dabei, einen Kunden dafür zu finden! :-)
    Tschüss, Raphaela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Daniela,
    was für eine wundervolle Szene, ich habe gerade schallend gelacht, das hast du sooooo süß fotografiert!Ganz viele, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  4. ... och, dass ist ja richtig niedlich, der Bär und die anderen "gewerkelten" Sachen mit einer Geschichte zu verbinden... und dann noch in niedliche Fotos fassen.
    Ich habe deinen blog durch Allerleirauh entdeckt...schön bunt geht es bei dir zu.
    Blogge selber erst seit ein paar Tagen...schau dochmal vorbei...ich würde mich freuen.

    LG Sue

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Daniela
    So süss der kleine Knuddelbär und auch, dass er die Reise nach W.wil unter seine Bärentatzen genommen hat.
    Du, ich hab dich am Märt gar nicht gesehen - hm, so schade - oder hatte ich einfach keine Zeit? Wusste manchmal fast nicht, wohin zuerst schauen ... Und hast du eigentlich mein Mail erhalten - in Bezug auf die Schneckentöpfe?
    Ganz liebe Grüsse und einen guten Start in die neue Woche wünsch ich dir.
    Ida

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte ♥ ich freu mich sehr darüber ☺