Freitag, 8. Januar 2021

Allgegenwärtige Schutzmasken ...

Naja, wer näht denn derzeit keine? 
Diese Schutzmasken können auch meine SchülerInnen nach dieser tollen Anleitung nähen.
Sie sitzen, schliessen und schützen gut, mit eingenähtem Viren-Blocker-Vlies, natürlich.
Sie sehen zwar aus wie Maulkörbe, aber mal ehrlich: 
Welche Hygiene-Masken sehen denn schon gut aus?
Der Tragekomfort dieser Masken macht den Maulkorb-Effekt allemal wett!
*
Eigentlich hätte ich unsere Verwandtschaft damit zu Weihnachten beschenken wollen.
Aber meine liebe Näh-Marie musste zum Mechaniker. 
Ausgerechnet vor den Festtagen!
Also gab es letzte Weihnachten tatsächlich nichts Selbst-genähtes in den Geschenkebeuteln...
Naja, dann halt eben nicht...
Die Welt ist derzeit hektisch und unsicher genug, 
also macht es keinen Sinn, 
sich wegen sowas aufzuregen.
Für den stylischen Optiker-Laden, in dem unsere Tochter arbeitet, 
habe ich letzthin Hüllen für Taschentuchboxen genäht. 
Stoffe mit Brillen drauf sind nicht grad leicht zu finden...
Und macht Spass!
Mein ♥ Patenkind bekam zu Weihnachten einen 
"Mal- und Bastel-Fer*ari", 
wie ihn seine Mama nennt.
Papier, Stifte, Karten, Pinsel, Acrylfarbe, Schere, Leim, Kleber, 
Wackelaugen, Holzstäbchen, Holz-Figuren, Pfeifenputzerdraht,
Handstanzer, Schablonen, Mal- + Klebe-Unterlagen, etc.
Lauter Dinge, die einem ♥ 7-Jährigen Freude und 
Lust zum kreativ sein machen könnten eben...
Alles kompakt organisiert und in Boxen verpackt.
So kann der kleine Mann seine Utensilien hervor rollen, 
wann immer ihn die Mal- oder Bastel-Lust packt.
Dazu habe ich ein paar Dinge zweckentfremdet, 
(von I**A, natürlich). 
Das hat mir vermutlich mehr Spass gemacht, als ihm...
Herzliche Grüsse und bleibt gesund, Dana Craft



(Werbung durch Verlinkung)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für Deine lieben Worte ♥ ich freu mich sehr darüber ☺