Dienstag, 17. Dezember 2013

Baustelle für unterwegs

verpackt zum mitnehmen
geöffnet zum bespielen
versteckt
in der Garage versorgt
Erde und Sandhaufen angehäuft
Bitumen, Zement und 
herumliegendes Grünzeug aufräumen lassen 
***
Inspiration, 
wie so oft,
von RöSi
*
sind KiTa geprüft und 
für absolut tauglich befunden
*
Metallstreifen zum in/unter der 
Spielfläche verstecken 
und Magnete, 
in Spielteile eingenäht, 
von hier
(alles eingebaut, 
damit beim Spielen 
auf dem Schoss 
nichts verrutscht
und vor allem, 
dass es für meinen kleinen Neffen 
beim Spielen nicht gefährlich wird)
*
Spielmaterial kreieren 
macht mir immer wieder grossen Spass
wobei ich ein paar Mal fast verzweifelt bin,
wegen dieser Hinteransicht,
für die ich leider,
abgesehen vom Nahtauftrenner,
 noch keine Lösung habe
*
Ich hoffe doch, 
meinem zweijährigen Neffen macht 
die tragbare Baustelle ebenfalls Spass, 
fehlt es ihm momentan jedenfalls nicht
Könnte klappen, 
jedenfalls machten seine grossen Cousinen 
hier im Haus
beim Ausprobieren sofort Brummi-Geräusche
☺☺☺
Herzliche Grüsse, Dana Craft

Kommentare:

  1. Deine Baustelle für unterwegs ist genial! So schön! Hab schon ein halbes Jahr ein ähnliches Projekt aus Stoff herumliegen und es wird und wird einfach nicht fertig...
    Lg Kleefalter

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dana, deine Baustelle ist eine Wucht, mega cool! Die gefällt bestimmt. Und die Sandhaufen sind auch eine witzige Idee. Bin begeistert.
    Liebi Grüessli Simone

    AntwortenLöschen
  3. Eine tragbare Baustelle... wie genial, liebe Dana. Und eine absolut gelungene Umsetzung.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte ♥ ich freu mich sehr darüber ☺