Mittwoch, 13. Februar 2013

Übermut tut selten gut?

 
Mit dieser Anleitung habe ich mich wieder mal
an ein Reissverschlusstäschli herangewagt  
wurde danach etwas mutiger 
(und hab' dafür mein Label vergessen
und den Reissverschluss auf der andern Seite eingefädelt)
nächster Versuch 
und noch eins
Naja,
ich kämpfe immer noch mit den Reissverschlüssen,
die nächsten versuch' ich mit abgenähten Enden,
das sieht bestimmt schöner aus
*
Matroschka Applikationen von hier 
Leinen bedruckt wie hier
*
Herzliche Grüsse, Dana

*
P.S. An alle, die sich um unsern Vogel sorgen: 
Er holzt momentan an unserem Giebel herum, 
obwohl die Töchter letzte Woche eine Vogelscheuche aufgestellt haben
(die den Specht überhaupt nicht beeindruckt)

Kommentare:

  1. Jööö... die Täschli sind Jo so herzig!

    Liebs Grüessli
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dana
    Die Täschli sind einfach zauberhaft.
    Liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. hi dana
    härzegi täschli hesch zouberet, die gfalle mir sehr guet!
    öie spächt isch ä luschtige vogel.....
    grüessli übere see ursula

    AntwortenLöschen
  4. Ja hallo?!?! Was moderst du an den armen Reissverschlüssen rum? Die sind doch prima-toll geworden :-)! Und mit den schönen Applis......... ober härzige Täschli!
    LG, Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Die Täschli wandern sicher in Deinen Koffer für Schaffhausen...
    Ich habe mit schrecken festgestellt das ich an dem Samstag selber Markt habe:-((
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Die sind alle schick miteinander, liebe Dana.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte ♥ ich freu mich sehr darüber ☺