Donnerstag, 22. Dezember 2011

Mütter

Diese kleine Dame, gezeichnet von Beby-Piri, habe ich mit lieben Gedanken an Beby-Piri selber und an meine Mam vernäht. Meine Mam ist heute zum dritten Mal in den letzten 4 Wochen ins Spital eingerückt, der bisher grösste Eingriff am Herzen steht ihr morgen bevor und meine Gedanken sind bei ihr. Das bedeutet leider, dass zwar unser neustes Familienmitglied ♥Armando mit uns Familien-Weihnachten feiert, aber meine Mam wird nicht im Kreis der Familie sein können. Nur schon die Vorstellung davon ist ziemlich schräg. Natürlich werden wir versuchen, sie im Spital zu besuchen, falls es ihr Gesundheitszustand erlaubt, aber es wird bestimmt nicht dasselbe sein wie andere Jahre. 
Die Matrioschka erinnert mich aber auch spontan an diese Dame hier:
Varenka gehört mit ihrer Friedensbotschaft ebenfalls zur Weihnachtszeit, finde ich.
Zurück zu Beby's Piroschka (auch wenn diese hier kein Rotkäppchen ist): Sie wurde auf einem Lunch Bag gewünscht, der aussen noch Platz für eine Flasche bietet, damit das beschenkte Kind alles beisammen in den Schulsack versorgen kann. Für einen Prototypen geht's wohl in Ordnung, ich glaube aber, ich als Mutter würde mich bald über diese Seitenschlaufen ärgern und sie wegschneiden...
"Dem Frieden zuliebe" habe ich auch die Flasche der anderen Tochter als Fotomodell benutzt, womit wir wieder beim Frieden wären ☺
Vor ein paar Tagen ist mir schlagartig klar geworden, dass sich das Bild von mir in meiner engen Nähecke in den Köpfen unserer Töchter einbrennen wird, dass sie sich wohl später, wenn sie sich an ihre Kindheit erinnern, mich vor allem am Nähen vor sich sehen... (Ich hoffe doch, ich kann andere Erinnerungsbilder auch noch prägen... ☺ )
Wobei sich die zwei Mädels glücklicherweise meistens von meiner Kreativität anstecken und z.B. von Beby-Piris Bildern inspirieren lassen, was ich sehr schön finde. Während ich die Piroschka/Matrioschka genäht habe, sassen die Mädels am Küchentisch und malten diese Familien hier aus ☺:
 Diese allerliebsten, weihnächtlichen Briefmarken der Kleinen Paulina haben meine Töchter an einem Eishockey-Match (mit Verlängerung), das ihr Papa als Schiedsrichter geleitet hat, bei Laune und beschäftigt gehalten ☺:
Zum Beispiel via hier habe ich diesen sehr hübschen Blog von Marloes de Vries gefunden und diese Woche auch schon eine Krippe zum Basteln ausgedruckt. Die Tochterkinder hatten viel zu tun... ☺ Naja, eines war mit Mittelohrentzündung 2 Tage daheim, also war ich sehr froh um die schönen Ideen und Inputs von anderen Bloggerinnen - Herzlichsten Dank liebe Kreativ-Damen ☺♥
 Dies ist eine weitere Bestellung, die heute der Post übergeben wurde, die letzte, die ich vor Weihnachten noch ausliefern kann, alle andern müssen warten (diejenigen Aufträge, die ich noch habe, wurden alle als nicht eilig gemeldet). Jetzt kann ich also mit meinen selbstgemachten Weihnachtsgeschenken anfangen ☺ einen Tag früher als letztes Jahr, ich verbessere mich ☺ ☺ ☺ 


 Die Patin der Pippi-Tochter hat sich von ihr eine neue Kochschürze gewünscht, weil sie in diesem wundervollen Tee-Haus arbeitet und für dort auch viel leckeres Gebäck herstellt. Die Schürze haben wir gekauft, die bunten Flicken hat sich meine Grosse so zurechtgeschnitten und gemeinsam haben wir sie appliziert. Das Lebkuchenmännchen war nur eine Spielerei ☺

So, ich melde mich nun ab und klemm mich noch ein bisschen hinters Nähmaschinchen ☺
herzlichste Grüsse, Dana

Kommentare:

  1. Liebe Dana,
    ersteinmal möchte ich dir schreiben, dass ich deiner Mama ganz,ganz fest die Daumen drücken werde und ihr von Herzen alles,alles erdenklich Liebe und Gute wünsche!
    Dann freut es mich natürlich sehr zu lesen, dass sich deine Süßen an den kleinen Marken erfreut haben!
    Und die Dinge, die du da wieder gezaubert hast sind einfach wundervoll!Alles,alles erdenklich Liebe ♥ für euch,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dana

    vielen Dank für den schönen Link zur Krippenbastelei!

    Nun wünsche ich Dir und Deiner Familie schöne Weihnachten, trotzdem...!
    Deiner Mutter von Herzen alles Gute! Viel Kraft und liebe Grüsse bis im neuen Jahr!
    Träumerin

    AntwortenLöschen
  3. Alles Gute für deine Mutter.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Dana,
    Alles Gute für deine Mutti! Ich drücke fest die Daumen, dass sie sich gut von den Strapazen der letzten Tage und Wochen erholt.
    Ich hoffe, ihr habt dennoch recht FROHE LICHTVOLLE BESINNLICHE WEIHNACHTEN!
    Mit einem herzlieben Danke für all die schönen Augenblicke, die ich hier bei dir untertauchen und verweilen konnte.
    Alles Liebe für dich
    vom tüftelchen
    *‎*★★* 。 • ˚ ˚ ˛ ˚ •。★ ★ 。* 。
    ° 。 ° ˚* _Π_____*。*˚
    ˚ ˛ •˛•*/______/~\。˚ ˚ ˛
    ˚ ˛ •˛• | 田田|門| ˚

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Daniela
    Dir und deinen Lieben wünsche ich von Herzen frohe Weihnachten - auch wenn sie wohl wirklich etwas anders sein werden ohne deine geliebte Mam. Auf jeden Fall hoffe ich ganz fest, dass die OP gut über die Bühne gegangen ist und ihr sie bald wieder als gesund in die Arme schliessen könnt.
    Sei lieb gegrüsst!
    Ida

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte ♥ ich freu mich sehr darüber ☺