Sonntag, 5. September 2010

Wochenprojekt


Angefangen hat es damit, dass unser alter, hässlicher Drahtkorb mit den Haarspangen unter seiner Last zusammengebrochen ist... Kein Wunder, bei soviel Haarkram... (Mein Liebster trägt einen Kahlkopf, er ist unschuldig...)
Das hübsche, naturbelassene Regal habe ich im Brockenhaus gefunden. Weil wir alle Wände getäfelt haben, habe ich es vorgezogen, es nicht streichen.
****
It all started when the old, ugly wirebasket with the hairthings broke down... No wonder, with this much hairstuff in it... (my beloved one wears a bald head, he is innocent...)
The pretty, natural shelf I found at the second hand shop. Because all our walls are covered with timber, I preferred to leave the shelf uncoulored.

Die Gläserdeckel haben unsere Töchter und ich angemalt, verziert und unseren Haarkrimskrams in die Gläser gefüllt.
****
Our daughters and me painted and decorated the lids of the glasses and filled the glasses with our hair-bits-and-pieces.

Der einzige Mann im Haus hat das Regal montiert und die 3 Weiber die Gläser eingeräumt :-)
****
The only man in the house fitted the shelf on to the wall and the 3 lasses tidied in all the glasses :-)
Ein schönes Wochenende allerseits :-)
Have a nice weekend everyone :-)

Kommentare:

  1. Wow, was für ein Mädchentraum!Ihr habt ja reichlich Auswahl ;o)!Einen wundervollen Tag und GGLG,Petra

    AntwortenLöschen
  2. dass sieht ja toll aus und die Mädchen brauchen nun sicher ein wenig länger im Badezimmer ?
    herzlich beby

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte ♥ ich freu mich sehr darüber ☺