Donnerstag, 4. April 2013

Noch ein Hüpfer ...


Wenn es mit einer Gabel geht, 
muss es mit einem DuschVorhangRing auch gehen,
dachte ich mir...
(bei einer grösseren Kinder - Gruppe ist es nämlich recht zeitaufwändig, 
doppelte Karton-Rondellen für Pompons zuzuschneiden, 
um sie dann mühsam aus dem Gewickel wieder heraus zu schnippeln,
meistens sind diese nämlich kein zweites Mal verwendbar...)
*
DuschVorhangRing zukleben und quer halten
Wollfaden aufwickeln
(ganz kleine Kinder drehen den Ring mit beiden Händen an je einer Seite, 
währenddem eine grössere Person den Faden hält beim aufwickeln)
in der Mitte fest abbinden
entlang der Seite des Vorhangrings 
mit einer spitzen Schere beidseitig aufschneiden
Pompon feeeeerddddddiiiiiiiigggggggg
und VorhangRing sofort wieder einsetzbar...
*
Selbstverständlich haben wir in der KiTa noch ganz schnell
Wackelaugen, Filzschnabel, Filzfüsse + Co. aufgeklebt, 
damit der Pompon als Osterküken durchgehen konnte
(die Küken waren aber zu schnell weg zum fotografieren, 
tut mir leid)
Grüessli, Dana

Kommentare:

  1. liebe Dana

    Das ist eine super Idee mit dem Duschring und zu zweit. Ich knüpfe immer 3 lange Bändel und verknote Schnabel/Augen und Füsse damit. Dann sind die Puschel bett-tauglich aber für in der Kita wohl zu aufwendig.
    liebe Grüsse Natalie

    AntwortenLöschen
  2. liebe Dana, das ist ja echt eine klasse Sache, die ihr da macht, mit einem Duschring.. da muß man erstmal drauf kommen aber so genial!!!!
    Hab ein schönes Wochenende, was macht denn das Wetter in der schönen Schwyz ?????????
    herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte ♥ ich freu mich sehr darüber ☺