Sonntag, 24. Juli 2011

doggy bag

Damit lassen sich die lästigen aber notwendigen Robidog Beutel hübsch verpacken und dekorativ an die Hundeleine hängen (die an die Leinen geknoteten Beutel geben ja so gar nichts Ästhetisches her...)


Ich hab's ja nicht so mit Fell-Tieren (Tierhaarallergien), aber meiner lieben Schwägerin habe ich schon lang so ein Teilchen angedroht, ääääh: versprochen. Farben und Motiv hat unsere Jüngste, ihr Gottikind ausgewählt.

Die Idee dazu habe ich an einem Markt bei Maja Semmler aus Aarau gesehen (ich mach' das ja sonst nicht, aber ich werd den doggy bag nicht serienmässig nähen und verkaufen, also find' ich, nur für ein Geburtstagsgeschenk hab' ich die Idee nur kopiert, nicht geklaut... ☺)
Herzliche Grüsse und einen guten Wochenanfang in eine hoffentlich trockenere und wärmere Woche, Dana

Kommentare:

  1. Das ist ja eine nette Idee mit der Doggybag. Das Geschenk wird sicher viel Freude bereiten.

    Vielen Dank für Deinen Kommentar, ich drücke Dir die Daumen für die Schulfee, es würde ja vom Zeitpunkt perfekt passen.

    Lieben Gruss Claudia

    AntwortenLöschen
  2. ja, die schwarzen Plastikbeutel an der Hundeleine sind wirklich nicht schön, umso mehr deine Variante, die du da genäht hast, herzlich beby

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte ♥ ich freu mich sehr darüber ☺